Wallis
Facebook
Twitter

Aromatische Kräuter und Gewürze

Düfte und Aromen für Ihre Sinne

Herkunftsgebiet: Wallis, mittleres Berggebiet

Produktion: Die reine Luft und die gute Bodenqualität erlauben den Anbau von über 35 Kräutern, die ausschliesslich biologisch produziert werden.

So gehören beispielsweise die Kamille, Melisse, Salbei, das Eisenkraut, die Minze und der Thymian zu den im Wallis angebauten Sorten.

Genuss: Sie können die frischen aromatischen Kräuter zum Kochen verwenden. Zum Abschmecken der Gerichte sind diese auch in getrockneten Mischungen erhältlich. Die Gewürze der Marke  Grand-Saint-Bernard werden von anspruchsvollen Gourmets wegen ihrer Qualität und ihrer Frische geschätzt.

Entdecken Sie die Kräuter auch in Form von Tees oder des berühmten Ricola-Bonbons...

Neben den aromatischen Kräutern bauen die Walliser Landwirtinnen und Landwirte auch Pflanzen an, die in der Medizin und Kosmetikindustrie Anwendung finden.

Artemisia annua, der einjährige Beifuss, der bei der Bekämpfung von Malaria eingesetzt wird, oder das Edelweiss sind gute Beispiele dafür.

Das Edelweiss – Markenzeichen unserer Berge – wurde von der Forschung zu einer „Hauspflanze“ gemacht. Es wird zu Likör verarbeitet, aufgrund seiner antioxydanten Wirkung aber auch zu Schönheitsprodukten. Das Pflücken in der offenen Natur ist strengstens untersagt.


Suche

Dcouvrez ces produits uniques et l'endroit o vous pourrez les dguster ou les acheter...

Produkte
Restaurants
Verkaufsstellen
Agrotourismus

Saisonprodukte

Fotogalerie

Chasselas.jpg
vsv_prod_04
Derborence 11_VST.jpg
alerte_gel

Dernire vido

Dernire vido